Rentner rast in Festumzug

Wie hier nachzulesen: http://www.faz.net/s/RubB08CD9E6B08746679EDCF370F87A4512/Doc~ED8F8550AE1564E31B624AEB69E6C3CAC~ATpl~Ecommon~Scontent.html ist ein 79 jähriger in einen Festumzug gerast. Eine Tragödie mit 2 Toten und 51 Verletzten, 14 von ihnen schwer.

Leider gibt solche Unfälle häufiger, deswegen bin ich unabhängig vom Alter dafür alle 5 Jahre einen Test für Autofahrer einzuführen. Um zu kontrollieren ob man überhaupt noch fahrtüchtig ist. Und mit 79 Jahren sollte man kein Fahrzeug mehr fahren!

Es gibt auch eine sehr gute South Park Folge, die sich mit dem Thema beschäftigt: http://www.southpark.de/episodenguide/folge/710/

4 Antworten to “Rentner rast in Festumzug”

  1. Solche Tests würden dazu führen, dass sich Menschen mit wenig Geld irgendwann keinen Führerschein mehr leisten könnten, weil diese Tauglichkeitstests nicht ganz billig sind (ich glaube derzeit 150 Euro). Ich bin nicht sicher, ob das wirklich so eine gute Idee ist, auch im Hinblick auf die Verhältnismäßigkeit.

    Die übrigens sehe ich auch ausgesprochen kritisch was die Idee angeht, dass Leute, die 79 oder älter sind, kein Fahrzeug fahren dürfen sollten. Eine solche Entrechtung allein an einem bestimmten Alter festzumachen ist in einer Älter werdenden Gesellschaft, in der es immer mehr Leute gibt, die auch in gehobenem Alter aktiv und fit sind wahrscheinlich sowieso nicht durchsetzbar. Aber mal ganz pragmatisch gedacht: So schlimm sowas auch immer ist, es kommt vielleicht alle 10 Jahre mal vor. Würden wir denselben Maßstab auch an andere Gefahrenquellen anwenden, müssten wir eigentlich auch Flugzeuge verbieten und sämtliche Bahnübergänge, die nicht mit Brücken oder Tunnels realisiert worden sind, abschaffen.

  2. lordrillrich Says:

    Ja, ich kenn die Meinung der FDP dazu……

    „Solche Tests würden dazu führen, dass sich Menschen mit wenig Geld irgendwann keinen Führerschein mehr leisten könnten.“

    Ich glaube das ist schon heute so, bei den Preisen für einen Führerschein. Und für Unterhalt des Autos…..

    „Maßstab auch an andere Gefahrenquellen anwenden, müssten wir eigentlich auch Flugzeuge…“

    Beim Fliegen gibt es diese Tests schon lange…..

    „Es kommt vielleicht alle 10 Jahre mal vor.“

    Woher weisst du das?

    Ein 80 Jähriger kann schon vom rein logischen nicht so fit sein wie z.b. ein 20 Jähriger. Aber du kannst dich ja mal Morgens zum Bäcker stellen und gucken wie unsere ältere Dorfbevölkerung dort rumgurgt. Namen nenne ich nicht…..

    • Du vergisst, dass dass verfügen über einen Führerschein etwas anderes ist als ein Auto zu haben.ersteres ist für viele Jobs zum Beispiel Sclüsselqualifikation, letzteres Privatvergnügen. Wie soll jemand mit HartzIV alle paar Jahre eine mehrere hundert Euro teure Untersuchung bezahlen und sich so „fit“ für den erhofften Job halten können?

      „Rumgurken“ bringt niemanden um. Ist wahrscheinlich auch keine Frage des Alters. Es kommt jedenfalls glücklicherweise höchst selten vor, dass Menschen aus Senilität in Menschenmengen rasen, weswegen ich extreme Schutzmaßnahmen für übertrieben halte.

      Mit Fliegen verbieten meinte ich weniger, dass man Piloten das Fliegen untersagen müsste, als vielmehr den Passagieren. Flugzeuge fallen nämlich deutlich häufiger vom Himmel, als dass alte Leute zu spät erkennen, dass sie nicht mehr fahrtauglich sind.

      Vorschlag zur Güte: Gründe einen gemeinnützigen Verein, der alten Leuten entsprechende Untersuchungen finanziert. Das wäre eine wirklich sinnvolle Einrichtung ohne den fahlen Beigeschmack der pauschalen Verdächtigung und Diskriminierung.

  3. lordrillrich Says:

    Aber, pauschalieren und diskriminieren sind genau mein Ding! LOL

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: