Und darum tret‘ ich das Radio ein!

Als das Radio noch ein bedeutendes Medium war, war ich noch nicht geboren. Deswegen kann ich auch nicht wissen wie es mal war und sehe nur das heutige Erscheinnungsbild. Und ist zum kotzen! Egal welcher Sender alle spielen die gleiche Scheiße rund um die Uhr! Dauernd nervige Jingles oder Super lustige mötegern Comedystars, die mir mit ihren Flachwitzen die Laune verderben. Die Werbung im Radio ist im Gegensatz zum Fernsehen noch viel schlimmer und bringt einem dazu nie einen der beworbenen Artikel zu kaufen! Allein aus Protest! Wie kommen die Senderbosse nur darauf, dass die Leuten jeden Tag ein Lied 6 mal am Tag hören wollen? Mein Radio bleibt aus, bis mal jemand auf die Idee kommt das 100 Sender die immer das gleiche dudeln nicht so toll ist!

Eine Antwort to “Und darum tret‘ ich das Radio ein!”

  1. halbm/halbf Says:

    und was gibt es etzt im lager auf die ohren?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: