Das Internet ist kein….

rechstfreier Raum! Kann ich nicht mehr hören dieses dumpfe Gesülze.

Wie ich leider feststellen mußte wurde gestern die Änderung am Telemediengesetzes „Artikel 1Gesetz zur Erschwerung des Zugangs zu kinderpornographischen Inhalten in Kommunikationsnetzen (Zugangserschwerungsgesetz – ZugErschwG)“ beschlossen. Jetzt werden alle perversen Kinderficker mit einem Stopschild gewarnt, nur auf Internettauschbörsen wie Bittorrent können die „noch“ machen was sie wollen. Und jeder der auf so eine Pornoseite kommt wird ans BKA weitergeleitet, na klar! Als ob die da allem nachgehen würden, lächerlich. Darüber hinaus war es selbst auf „you tube“ schon zu sehen wie man es umgeht!

Nun sei mal die Frage erlaubt: „Was bringt diese Stopschild einem Kind, dass in einem Kellerloch vergewaltigt wird?“ NICHTS!

Zitat:“ Wegsperren und zwar für immer!“ Gerhard Schröder BK. a.D. über Pederasten. Passiert null!

Das diese kranken Perversen mit milden bis hin zu lächerlichen Strafen davon kommen, ist ja nicht weiter wild. Eine kleine Therapie (oder, wenn die Person nicht will halt nicht) und schon ist er geheilt und macht nichts böses mehr. Diese Leute sollten vergammeln und verrecken für ihre abscheulickeiten, nichts anderes haben sie verdient!

Klar, kann man sagen ist doch eh verboten, so what? Das Zensur in jeder Form die Freiheit jedes Menschen gefährdet und Freiheit unser höchstes gut ist, muss man gegen solche Zustände auf die Barrikaden gehen. Wie man lesen kann soll das nur der Anfang der Internet Zensur sein, was noch so im Gespräch ist: Seiten mit Glücksspielen oder Seiten mit Computerspiel-Downloads. Die Frage ist immer, wo fängt es an und wo hört es auf? Viva la Banane!

Jetzt kommen wir mal zum eigentlichen Ausgangspunkt zurück „Das Internet ist kein rechtsfreier Raum!“ haben schon so manche verblödete Volksvertreter, laut mit stolz geschwellter Brust empor gekeucht. Sag das mal einem Sammler der seine Sammlung bei ebay vertickern, wollte und plötzlich als Gewerblicher Verkäufer an den Staat Kohle abdrücken mußte. Oder dem mit seiner kleinen Homepage, der etwas ohne Copyright auf seine Seite gestellt hat, und von „Rechtsanwälten“ die auf Internetrecht spezialisiert sind verklagt wurde. Rechstfreier Raum ist eigentlich alles! Im Restaurant kann ich aufstehen ohne zu bezahlen, eine Ampel kann ich bei rot überfahren und und und…….

Es  macht die Tat nicht richtig, aber möglich! Überall wo uns keiner über die Schulter schaut, passiert es. Selbst wenn einer neben uns steht können wir ihn bescheißen!Ich sehe es schon vor mir beim kauf eines Messerblocks „STOP! Sie können Menschen töten, überlegen sie es sich zweimal ob sie es kaufen, ihre Gesundheit könnte drunter leiden!“

Dieser „Opium fürs Volk“ Kokolores ist reine Meinungsmache. Aber in China beklagt sich ja auch keiner, warum nur……..

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: