CSU-Politiker fordert Wahlpflicht in Deutschland!

Zitat: „Wir müssen jedem die Möglichkeit geben, sich frei entscheiden zu können.“ Stephan Mayer (CSU)

Und das können sie auch. Entweder sie wählen oder nicht!

6 Antworten to “CSU-Politiker fordert Wahlpflicht in Deutschland!”

  1. halbmannhalbfrau Says:

    wenn ich wähle was wähle ich denn? und wenn ich nicht wähle was wähle ich nicht?

  2. Schwachsinn, wie ihn nur eine Volkspartei fordern kann. Denn dass die Anhänger kleinerer Parteien tendenziell motivierter sind, zur Wahl zu gehen, ergibt sich zum Beispiel aus der Beobachtung, dass sinkende Wahlbeteiligung und sinkende Stimmenzahl für Union und SPD seit Jahren der Fall sind.

    Da Nichtwähler im Zweifel die Leute wählen würden, die sie am häufigsten im Fernsehen anlügen, bin ich schon aus pragmatischen Gründen strikt gegen eine Wahlpflicht. Aus ideologischen bin ichs aber auch: Wahlen haben frei zu sein und die Entscheidung, nicht zu wählen, muss jawohl bei dem traurigen Angebot zum Teil einfach erlaubt sein.

  3. lordrillrich Says:

    Hmmm, ich glaube den Herrn Westerwelle sehe ich auch recht häufig im TV.

  4. Ja. Aber die Chance zu lügen hatte er noch nicht, dazu muss man erstmal regieren.

  5. POLLMANN Says:

    Unferschämt und Armselig
    Meiner Meinung ist das doch nur die Hilflosigkeit unsere Politiker um Ihre Unfähigkeit und Schuld den Bürgern zuzuschieben
    Mit solchen Nazi oder Stasi Methoden die Bürger dazu zwingen zur Wahl zu Gehen . Nicht zur Wahl gehen ist und das sollten sich alle Arschlöcher von Politiker hinter die Ohren schreiben unser Recht . Ich hatte eigentlich gedacht das unsere Politiker unser Grundgesetz kennen ? Wen nicht wundert es mich nicht über Arbeitslosigkeit Pleiten und Pannen .
    Fürungskräfte Eliten und wie sie alle heißen sind imgrunde kurzsichtig und Dumm.
    Genau aus dis em Grund gehen fiele nicht zur Wahlurne .
    Um zu Entscheiden Pistole oder Strick oder 50 Euro entscheide ich mich wenn es sein muss für die 50 Euro
    Denn am Ende bezahle ich so wie so ( Steuer und unsere unfähigen Politiker )
    Dieser Herr ich schreibe einfach A….loch gehört weder in die Politik noch in Irgend einer gehobenen Position

  6. lordrillrich Says:

    @POLLMANN

    Ich glaube du meintest den SPD-Bundestagsabgeordneten Jörn Thießen.
    Der Heute ich der BILDER-Zeitung eine 50 Euro Geldbuße fürs Nichtwählen vorgeschlagen hat. Genau derselbe Humbug wie von dem CSU Kerl, da sieht man wieder wie es läuft, wenn einer den ersten Stein geworfen hat.

    Zitat:

    „Wir Politiker müssen im Parlament abstimmen – das kann man auch von den Wählern bei einer Wahl verlangen. Demokratie ohne Demokraten funktioniert nicht.“

    Klar müssen sie das, und dafür gibts ja auch ein bisschen Kohle, oder?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: