Die Commerzbank als Mr. Bailey

Ist das Leben nicht schön! Da braucht Mr. Baily Hilfe, weil seine tölpelhafte Verwandschaft die Kohle (Dresdner Bank) verloren hat. Und die freundlichen Leute von Bedford Falls (Der Steuerzahler) sammeln, weil Mr. Bailey so ein netter und lieber Mensch ist.  Ihre Kröten zusammen und schenken sie ihm. Naja, ein bisschen so am Rande mitreden wollen sie schon. Doch wenn juckt das? Jetzt fehlt eigentlich nur noch, dass alle Bundesbürger zusammen am Brandenburger Tor „Auld Lang Syne “ singen. Und die Welt ist wieder gut.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: